Hinweis

moon

Karma & Reinkarnation

Das Karma-Gesetz ist ein sehr soziales Prinzip, das selbsterzieherisch wirkt und die Menschen mehr oder weniger sanft zwingt, selbstloses Handeln zu lernen. Die gezielte Anwendung setzt ein aufmerksames Verhalten im Alltag und ein bewusstes Leben insgesamt voraus: "Was Du sääst, das wirst Du ernten!"

Die Vorstellung eines neuen Lebens nach dem Tod ist in vielen Kulturen und religiösen Lehren verbreitet: im Griechenland der Antike, im römischen Kaiserkult, im Manichäismus und weiteren gnostischen Strömungen, in der jüdischen Kabbala, in der Mystik des Islam und in der modernen Esoterik. Eine systematische Reflexion erfuhr die Reinkarnationslehre vor allem aber in den östlichen Religionen Hinduismus, Jainismus und Buddhismus.