Hinweis

 

antichrist

Benjamin Creme, ein britischer Künstler, der sich seit langem mit den Lehren der Theosophie beschäftigt, ist seit 30 Jahren der Prophet für das Erscheinen Maitreyas, des Antichrist - Luzifers! Seitdem hielt er unzählige Vorträge auf der ganzen Welt um die Menschen auf das Kommen Luzifers vorzubereiten. Doch er spricht von einem Weltlehrer, von Christus, der vor 2000 Jahren als Jesus Christus über die Erde wanderte. Das ist eine Lüge!

Der kommende Weltlehrer ist niemand anderer als der Nachfolger Luzifers, der sich vor 2000 Jahren bekehrte. Sein Name: MAITREYA ("Maitreya Christus". Sein Meister-Name ist El Morya; der Antichrist). Seine Jünger sind: Kuthumi, Venetianer, Serapis, Hilarion, Jesus Sananda, St. Germain ("Die aufgestiegene Meister"!).

Jesus Christus ist für sie nur ein kleiner Meister, geringer als sie. So sagte denn auch St. Germain einmal, wir sollten nicht traurig sein, dass JESUS sein irdisches Leben so elend am Kreuz beendet hat -, er habe sich im Jenseits inzwischen ganz gut weiterentwickelt!!

Luzifer ist der direkte Gegenpart zu Jesus Christus (Gott). Sein Kommen (in einem sichtbaren, physischen Körper!) wurde von Sehern prophezeit, und die Heilige Schrift wird nicht müde ihn zu erwähnen und vor ihm zu warnen...

Der Antichrist in der Apokalypse:
„ …. Jeder Geist, der nicht Jesus bekennt, ist nicht aus Gott; und dies ist der Geist des Antichrists von dem ihr gehört habt, dass er komme und jetzt ist er schon in der Welt.“ (1. Joh. 4)

Das NT prophezeit also das Kommen eines Widersachers. Dieser wird durch seine Lehren den Menschen vom wahren Glauben an Gott abbringen. Er wird als Messias auftreten (Maitreya!) mit der Absicht, dass die Menschen ihm und seinen Lehren folgen.

Bemerkenswert ist, dass die Bibel als eine der wenigen Schriften den Antichristen kennt. Deswegen wird der Widersacher auch die Lehren der Heiligen Schrift bekämpfen, weil sie auf ihn hinweist! Er wird öffentlich erscheinen, in den Medien auftreten und sich so der Welt präsentieren. In der Apokalypse ist aber nicht nur von einer einzigen Person (Der Antichrist) die Rede, sondern von zwei verschiedenen Individuen, die die kommende Weltregierung einführen sollen – ein politischer Führer (Barak Obama) und ein Ideologe (Raj Patel) !

Dieser 1. Antichrist ist bereits auf der Bühne der Weltgeschichte erschienen. Sein Name ist Barack Hussein Obama – ein amerikanischer Präsident mit muslimischem Hintergrund, den alle Beteiligten des Nahost-Konflikts als Verhandlungspartner akzeptieren können – und der das zustande bringen wird, wozu niemand zuvor in der Lage war: nämlich eine dauerhafte Lösung für den ständig brodelnden Nahost-Konflikt zu erreichen – jenen Konflikt, der die Hauptursache für die weltweite Instabilität der letzten 60 Jahre gewesen ist. Vorhergesagt hatte Maitreya den Sieg eines Demokraten für die nächsten Präsidentschaftswahlen in den USA sowie die positive Entwicklung zwischen Israel und Palästina. (”Die israelische Armee wird sich wider Erwarten aus der Westbank und dem Gazastreifen zurückziehen und in ihre Heimat zurückkehren.”) Quelle: http://www.shareinternational-de.org/rolle_des_weltlehrers.htm

Ist es möglich, dass es geplant ist, die Nahost-Krise, insbesondere die Auseinandersetzung mit dem Iran zuspitzen zu lassen, damit Barack Obama als Retter der Welt in Erscheinung treten kann? Jeder kennt Barak Obama, der als Präsident der USA nun maßgeblich die Politik und das Weltgeschehen mitbestimmt. Von vielen Anhängern wird er als neuer Messias angesehen, der mit seinem Slogan "Yes, we can" die Welt verändern will. Dieses diplomatische Wunder wird Barack Obama in den Augen aller Völker der Erde in den Status eines Weltenretters erheben und ihn in die Lage versetzen, die Welt von der Notwendigkeit der Umsetzung des nächsten wesentlichen Schrittes zu überzeugen, durch den ein geeinter Planet und eine Weltregierung geschaffen werden sollen – die Errichtung eines streng reglementierten, computerisierten, bargeldlosen Wirtschafts- und Sozialsystems, dessen Ziel eine genau kontrollierte Verteilung der globalen Ressourcen sein wird – die “Neue Weltordnung”

Doch wer ist der Ideologe, der 2. Antichrist, der Obama in seiner Mission unterstützen wird?

Am 14. Januar 2010 verkündete B. Creme, dass der sogenannte “Weltlehrer” Maitreya gerade sein erstes, lange angekündigte TV-Interview im amerikanischen Fernsehen gegeben habe. Viele Interessierte begaben sich danach auf die Suche und fanden dieses Interview!! Es wurde am 12.01.2010 von Stephen Colbert geführt. Der Gesuchte (El Morya, der Sohn, bzw. Nachfolger Luzifers) heißt nun Raj Patel !!

Antichrist

Besonders interessant sind die ersten 55 Sekunden des Interviews! Hier zeigt Patel sein wahres Gesicht: Er manipuliert sein Gegenüber (S. Colbert) und übernimmt vollständig die Kontrolle über seinen Geist. Der smarte Colbert führt sich wie ein Wahnsinniger auf und Patel (der 2. ANTICHRIST) lacht schadenfroh über diese Darbietung! Das muss man gesehen haben.....

Dieser auf den ersten Blick unscheinbare junge Mann wurde im Jahre 1972 in London geboren und unterrichtet an den Universitäten von Berkeley, Kalifornien und KwaZulu-Natal, Südafrika. Er arbeitete für Weltbank und WTO und beriet die UNO. Später wandte er sich gegen seine früheren Arbeitgeber und veröffentlichte ein viel beachtetes Sachbuch zum Welternährungssystem („Stuffed and Starved: The Hidden Battle for the Global Food System“). Neben wirtschaftlichen Betrachtungen betrifft sein Hauptaugenmerk das Thema “Teilen”!

Sein ganz neues Buch heißt “The Value of Nothing(YoutubeVideo): Über die Absurdität unseres Wirtschaftssystems, das für die natürlichen Lebensgrundlagen den Wert „0“ veranschlagt, Konsummüll dagegen höchsten Wert beimisst - Er ist ein echter Meister der Weisheit (El Morya, der Sohn, bzw. Nachfolger Luzifers), der die Menschheit mit seiner Ideologie verführen will......

Benjamin Creme - Der Prophet des Teufels - ist von seinem Gott (Dämon) besessen und fährt fort das Kommen Satans vorzubereiten. Seine Homepage, bzw. der Verlag Share http://www.shareinternational-de.org/ spielen eine wichtige Rolle bei der Öffentlichkeitsarbeit.

Legt die Rüstung Gottes an!

„Ziehet die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr gegen die Listen des Teufels bestehen könnt. Denn wir haben nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern gegen die Fürsten und Gewalten, gegen die Beherrscher dieser finsteren Welt, gegen die bösen Geister des himmlischen Bereichs.

Darum legt die Rüstung Gottes an, damit ihr am Tag des Unheils standhalten, alles vollbringen und den Kampf bestehen könnt. Seid also standhaft:
Gürtet euch mit Wahrheit, zieht als Panzer die Gerechtigkeit an und als Schuhe die Bereitschaft, für das Evangelium vom Frieden zu kämpfen.
Vor allem greift zum Schild des Glaubens! Mit ihm könnt ihr alle feurigen Geschosse des Bösen auslöschen. Nehmt den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist das Wort Gottes. Hört nicht auf, zu beten und zu flehen!

Betet jederzeit im Geist; seid wachsam, harrt aus und bittet für alle Heiligen, auch für mich: dass Gott mir das rechte Wort schenkt, wenn es darauf ankommt, mit Freimut das Geheimnis des Evangeliums zu verkünden, als dessen Gesandter ich im Gefängnis bin.
Bittet, dass ich in seiner Kraft freimütig zu reden vermag, wie es meine Pflicht ist. (Eph 6, 11 – 20)